Nachhaltig und umweltgerecht steht bei Kühlmann an erster Stelle

Kühlmann hat es sich als Ziel geset­zt, Wertschöp­fung mit ver­ant­wor­tungsvollem Han­deln in Ein­klang zu brin­gen. Dieses nach­haltige Han­deln basiert auf 3 Säulen: Ökonomie, Ökolo­gie und Soziales. Ein­hal­tung von Rohwaren­stan­dards, Entwick­lung nach­haltiger Ver­pack­ungskonzepte, Bau eines eige­nen Block­kraftwerks sowie ständi­ge Aus- und Fort­bil­dung der Mitar­beit­er sind Beispiele unseres kon­se­quenten Nach­haltigkeits­man­age­ments.

kühlmann-logo-teller

Grundsatz

Ehrlich. Echt. Leck­er.

kartoffel-herz

Produkte

Nur beste regionale Zutat­en

bio-zukunft

Umwelt

Heute schon an mor­gen denken.

toast-familie

Menschen

Das Herz unser­er Fam­i­lie

Unser Beitrag zum nachhaltigen Handeln.

62

%

Erspar­nis durch Ein­satz von LED-Tech­nik

70

%

 Erspar­nis durch Ein­satz von Bewe­gungsmeldern

570000

Liter

Öl Einsparung durch Ein­satz von Block­heizkraftwerken

eier-aus-bodenhaltung

Tierschutz

z.B. Ein­satz von Eiern
aus Boden­hal­tung

msc-label

MSC-Zertifizierung

z.B. Nach­haltige
Fis­cherei

logo-asc

ASC-Zertifizierung

z.B. Nach­haltige
Fis­chzucht

5d-siegel

Rückverfolgbarkeit

z.B. Schweine­fleisch kon­trol­liert
aus Deutsch­land

Auch Umweltaspek­te spie­len bei uns eine bedeu­tende Rolle. Nach­haltige Anbauge­bi­ete, beispiel­sweise für Antipasti-Früchte in Ungarn, ein geringer Energie- und Wasserver­brauch, MSC-zer­ti­fiziert­er Fisch und regionale Pro­duk­tion­s­stan­dorte sind nur einige der The­men, denen wir uns wid­met

Integraler Bestandteil nachhaltigen Handelns

Weit­ere wichtige Aspek­te im Rah­men des Nach­haltigkeits­man­age­ments der Hein­rich Kühlmann GmbH & Co. KG sind, gerechte Arbeits­be­din­gun­gen und die Ein­hal­tung von Sozial­stan­dards ent­lang der Liefer­kette. Zu diesem Ver­hal­tenskodex zählen – keine Zwangsar­beit, keine Kinder­ar­beit oder jegliche andere For­men der Aus­beu­tung.