wir-lieben-heimat
wir-von-hier

Unser Qualitätsversprechen

Für die Her­stel­lung wer­den auss­chließlich frische, zumeist regionale Rohstoffe und Pro­duk­te ver­wen­det. Auch Umweltaspek­te spie­len für uns eine bedeu­tende Rolle. Nach­haltige Anbauge­bi­ete, beispiel­sweise für Antipasti-Früchte, ein sehr geringer Energie- und Wasserver­brauch, MSC-zer­ti­fiziert­er Fisch und regionale Pro­duk­tion­s­stan­dorte sind nur einige der The­men, die uns sehr am Herzen liegen.

 

Die Ein­hal­tung höch­ster Hygiene- und Sicher­heits­stan­dards ist für uns eben­so wichtig und selb­stver­ständlich, wie die Ver­wen­dung frischester Zutat­en und die scho­nende Ver­ar­beitung der Rohwaren. Und 
obwohl wir selb­stver­ständlich viele Maschi­nen und tech­nis­che Qual­itätsin­stru­mente nutzen, ver­lassen uns nicht auss­chließlich auf sie.

 

Rohwaren, Zwis­chen­pro­duk­te und fer­tige Gourmet­salate wer­den von unseren Mitar­beit­ern immer wieder auf ihre Qual­ität hin über­prüft. 
Es wird betra­chtet, gerochen, geschnit­ten, gewogen, geschmeckt und geprüft – per­ma­nent, von der Anliefer­ung bis zum Ver­sand. Unser guter Pro­duk­tion­s­geist, die Qual­itätssicherung, opti­miert laufend die Prozess­kette und alle Kol­legin­nen und Kol­le­gen sind mit vollem Ein­satz, Herz und Ver­stand dabei, max­i­male Genuss­mo­mente herzustellen.

Fleisch aus kontrollierter Herkunft

Das 5D-Prinzip

5d-siegel

geboren
in Deutschland

gemästet
in Deutschland

geschlachtet
in Deutschland

zerlegt
in Deutschland

verarbeitet
in Deutschland

Wir gewährleisten eine streng kontrollierte Herkunftssicherung
für all unsere Schweinefleisch-Produkte

msc-label
eier-aus-bodenhaltung
vegan-störer
logo-asc

Qualitätssicherung

Ein hau­seigenes Team aus Lebens­mit­tel­tech­nolo­gen, Chemie- und Molk­ereilab­o­ran­ten, Köchen und Biol­o­gisch-tech­nis­che Assis­ten­ten sorgt bei Kühlmann dafür, dass die Qual­ität und Sicher­heit unser­er Pro­duk­te gle­ich­bleibend hoch und der Geschmack per­ma­nent gut sind.

 

Der kom­plizierte Überwachungs- und Kon­troll­prozess begin­nt bei der Beschaf­fung aller Rohstoffe, die unter anderem auf Schad­stoffe hin über­prüft wer­den und geht weit­er über die Prü­fung aller Zwis­chen­pro­duk­te inner­halb des Pro­duk­tion­sprozess­es bis hin zur Kon­trolle der aus­ge­hen­den Waren.

Neben tech­nis­chen Maß­gaben, die von unser Feinkost­spezial­itäten einge­hal­ten wer­den müssen (Gewicht, Tem­per­atur, prozen­tuale Zuta­tenan­teile, Viskosität, Fließver­hal­ten etc.), wird eben­falls zu ver­schiede­nen Zeit­punk­ten inner­halb der Her­stel­lung­sprozess­es gerochen und geschmeckt, gerührt und gefühlt, gegossen und geschnit­ten, ob alles so ist, wie „Gutes für Gourmets“ es ver­spricht.

 

Selb­stver­ständlich führen wir in unseren inter­nen Laboren chemis­che und mikro­bi­ol­o­gis­che Unter­suchun­gen aller Pro­duk­te durch und lassen Ergeb­nisse und Pro­duk­te von exter­nen und unab­hängi­gen Insti­tuten (Dr. Erd­mann, Eurofins, Bil­con etc.) prüfen.